Träumzeit

In der Zeit bei Bent in Dänemark habe ich sehr oft innegehalten in meiner Arbeit, weil sich mir auf einmal ein Ausblick bot, der schöner nicht sein könnte. Im Umkreis ist so wenig Bebauung, dass morgens und abends bei gutem Wetter fantastische Sonnenauf- und Untergänge zu beobachten waren. Nicht immer ist es mir gelungen, den…

Die Parade.

In der akademischen Reitkunst geht es immer wieder um die Schulung der Parade: Wie reagiert das Pferd, wenn Zügel-, Gebiss-, Sitzhilfen ihm sagen, das Tempo zurück zu nehmen oder anzuhalten? Stoppt es auf der Vorhand und die Hinterhand bleibt steif? Oder stoppt es, in dem es die Hanken senkt und das Gewicht auf die Hinterhand bringt?…

Wer bist du?

Nach einem Monat in Dänemark war Simba das erste Mal drei Wochen lang so lahm, dass an Unterricht kaum zu denken war. Hier könnt ihr nachlesen, warum ich dennoch total glücklich bin, geblieben zu sein. Nachdem er wieder fit war, konnten wir weiterarbeiten, aber nur für ungefähr drei Wochen, danach kam er abends auf drei…

Rückblick LTE

Intensiv und wunderschön war es, das Osterwochenende =) Wir sind zusammengekommen als Anfänger und Fortgeschrittene, mit Shetty, Isländer, Pony, Warmblut – jung und alt gemischt. All die Unterschiede haben überhaupt keinen Unterschied gemacht, weil wir aus zwei Gründen da waren: Um gemeinsam zu lernen und gemeinsam eine schöne Zeit zu haben! Ich habe wieder festgestellt,…

Long Term Education mit Celina Harich

Als Celine Harich gerade von Gotland nach Deutschland gekommen war, besuchte ich Sie aufgrund der Absicht, Unterricht zu nehmen, auf ihrem Hof in Dülmen. Und Dann? Wie das immer ist. Hier fehlte die Zeit, da fehlte das Geld (beides ist tatsächlich so gewesen die letzten zwei Jahre…) – unterm Strich sollte es einfach (noch) nicht…

…und bei der „Arbeit“

Die klassisch akademische Reitkunst habe ich ebenfalls entdeckt, weil für uns die Ausbildung in einem klassischen Reitverein nicht ausreichend schlüssig war. Wir haben gemacht, was uns gesagt wurde, vorwärts ging es aber nicht. Hier sind ein paar Bilder aus der damaligen Zeit, welche, die ich damals ernsthaft mochte und auf die ich ein wenig stolz…

Freiheit auf Ehrenwort – im Umgang…

Warum der Name des Blogs – Freiheit auf Ehrenwort? „Gib dem Pferd die Form, die es benötigt, und lasse es gewähren!“ (Nuno Oliviera) Ich erinnere mich an eine absolute Horrorstory vom Anfang unserer gemeinsamen Zeit. Meine Schwester, ihr Wallach Dreamer, Simba und ich waren gemeinsam draußen, die Fellnasen wollten grasen und wir Zweibeiner quatschen. Dreamer…

Teamwork Live

„Nicht jeder, der mit an einem Strang zieht, zieht in die gleiche Richtung.“    (Oliver Tietzke) Seit jeher stehe ich Teamarbeit immer auch skeptisch gegenüber. Vorsichtig ausgedrückt. In den Situationen, in denen ich damit konfrontiert war, hat diese oft nicht zu produktiverem Arbeiten und perfekteren Ergebnissen geführt, sondern zu Frust, Stress, hitzigen Diskussionen und kurz-vor-knapp-Erledigen…

Heimkehr

Ich bin Melanie, 27 Jahre alt, Pferdebesitzerin und Reiterin aus Leidenschaft. Zu mir gehört seit fast 7 Jahren mein Hannoveranerwallach Simba. Dreamer, der Brandenburgerwallach meiner Schwester, begleitet auch immer wieder einen Großteil meines Lebens. Beide kamen und veränderten fast alles, was ich damals glaubte, über Pferde zu wissen. Everything in life happens for a reason….