Freiheit auf Ehrenwort

Unser Weg 1/10: Barhuf – was ein gesunder Huf für das Pferd bewirkt

Schon bevor Dreamer und Simba einzogen, hatte ich begonnen, mich über Hufbearbeitung und die Notwendigkeit von Hufeisen zu informieren. Aus einer inneren Ablehnung heraus wollte ich, dass mein Pferd barhufig läuft.

Irgendwo habe ich mal gelesen: „Meine Empfehlung: nehmen Sie jedem Fohlen direkt nach der Geburt die Hufeisen ab!“

Bei meiner Suche fand ich erstaunliche Fakten. Pferde gehören zum Fernwanderwild, d. h. sie legten in ihrer natürlichen Umgebung täglich viele Kilometer zurück, Fohlen von Tag eins an bei Fuß – und das auf hartem, unwegsamen Boden. Warum müssen unsere Reitpferde, von denen viele ausschließlich auf Sandboden laufen, mit Hufeisen beschlagen werden?